Freitag, 31. Dezember 2010

Neue Demo bei Stampin Up!

Guten Morgen. Leider bin ich gestern nicht mehr zum posten gekommen. Aber jetzt zu den Neuigkeiten.
Ich möchte euch heute Helga Kirschner vorstellen. Sie ist ab 03.01.2011 Demo in meinem Team. Und was das beste daran ist, sie darf sich, weil sie in der Sale-A-Bration Zeit einsteigt, ein Stempelset aus unserem Ideenbuch & Katalog im Wert bis zu
63,95 € aussuchen. Ist das nicht toll?

Hallo Helga!

Ich wünsche dir ganz viel Spaß als Demo bei Stampin Up und natürlich regen Ideenaustausch mit Sonja und mir.

Wenn auch du in mein Team kommen willst, nutze die Sale-A-Bration Zeit. Gerne informiere ich dich, wie du Demo werden kannst. Rufe mich an oder schreibe mir eine E-Mail.

PS: Wenn noch jemand mitbestellen möchte, einfach eine E-Mail an mich schicken. Ihr habt Zeit bis zum 02.01.2011 20 Uhr. Schreibt mir bitte auch gleich darauf, welches kostenloses Stempelset ( 60 € 1 Set,
120 € 2 Sets, 180 € 3 Sets und 240 € alle 4 Sets ) ihr haben möchtet.

Eure Birgit W.

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Endlich ist sie da!

Es ist Sale-A-Bration Zeit. Diese Aktion läuft vom 30.Dezember 2010 bis 28. Februar 2011. Du weißt nicht, wie du an ein kostenloses Stempelset kommst ? Hier ist die Erklärung:

1. Kaufen:

Bei einem Kauf in Höhe von 60 € (Listenpreis d. h. Katalogprreis ohne Versand und Handling) erhalten Sie ein Sale-A-Bration Set Ihrer Wahl gratis

2. Veranstalten:

Veranstalt Sie einen Workshop  Höhe von mindestens 450 € (Listenpreis,d.h. Katlogpreis ohne Versand und Handling) und erhalten Sie neben Gastgeberinnen-Prämien zudem ein Sale-A-Bratin Stempelset gratis.

3. Einsteigen:

Steigen Sie während Sale-A-Bration als Demonstrator bei Stampin` Up! ein und erhalten Sie ein kostenloses
Stempelset ( Gastgeberinnen-Sets ausgenommen) Ihrer Wahl aus dem Ideenbuch & Katalog ( im Wert von bis zu 63,95 €)

Ist das nicht toll? Gerne nehme ich Ihre ( Deine ) Bestellungen per E-Mail entgegen. Hast du vor als Demo bei Stampin Up ein zu steigen? Rufe mich an, ich erkläre dir dann wie das funktioniert. Einen besseren Zeitpunkt kannst du dir gar nicht  aussuchen.



Ich schicke am 01.01.2011 eine Bestellung raus. Wer mitbestellen will  einfach eine E-Mail an mich schicken.

Eure Birgit W.

PS: Ich melde mich heute abend nach der Arbeit wieder. Es gibt noch eine Neuigkeit. Aber ihr müsst euch noch etwas gedulden. Bis später.

Sale-A-Bration Flyer

Freitag, 24. Dezember 2010

Ich wünsche mir,

daß mein Papa ganz schnell wieder gesund wird.  Und euch allen wünsche ich

Frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage.


Ich melde mich dann wieder nach den Feiertagen.

Eure Birgit W.

Sonntag, 19. Dezember 2010

LEIDER....

kann ich euch heute wieder nichts zeigen. Hallo zusammen. Nach dem wir uns alle, bis auf meinem Sohn, mit dem Magen-Darm-Virus angesteckt haben, hat es mich heute erwischt. Darum komme ich nicht zum posten. Ich hoffe, ihr habt noch etwas Geduld. Leider hat es diese Woche noch eine schlechte Nachricht gegeben. Mein Papa wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Und ich kann ihn nicht mal besuchen. Ich hoffe, dass ihr trotzdem weiterhin meinen Blog besucht. So bald es mir wieder besser geht, kann ich euch auch wieder was zeigen. Erfreulich ist, dass schon die ersten Weihnachtskarten bei mir gelandet sind. Danke an Bastelbine (Sabine Helfer)  und Frau A. Kreitmeier. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Natürlich bekommt ihr auch noch eine Weihnachtskarte von mir.So, jetzt muss ich mich wieder hinlegen. Ich wünsche euch eine gute Nacht.

Eure Birgit W.

Montag, 13. Dezember 2010

Netten Besuch

Hallo zusammen. Da bin ich wieder. Ach, es war heute so schön. So ohne Druck und Streß meine ich. Bis Nachmittag der Anruf von meiner Tochter aus der Schule kam. Sie hatte Nachmittag Sport und ist so blöd auf ihr Knie gefallen, dass sie zum Arzt mußte und der ihr Schonung und keinen Sport und Krüken verschrieben hat. Ich bin nur froh, dass nur noch 14 Tage Schule sind. Wenn es nächste Woche nicht besser ist, müssen wir leider noch mal zum Arzt. Aber ich schweife schon wieder ab. Eigentlich wollte ich euch von unserem netten Besuch auf dem Weihnachtsmarkt erzählen. Ja, wer war denn alles da? Susanne, Beate, Tanja von mir ganz viele Bekannte und auch von Sonja waren sehr viele Bekannte und Freunde da. Jetzt hätte ich doch beinahe Helga vergessen. Die meisten kamen trotz Schmuddelwetter auf einen kurzen Besuch bei uns vorbei. Wir haben uns sehr darüber gefreut und wollten allen noch mal Danke sagen, dass sie Wort gehalten haben.
Morgen muss ich endlich meine Basteloase wieder auf Vordermann bringen. Da schaut es aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Ich muss auch noch meine Weihnachtsgeschenke für meine Kundschaft fertig machen. Mal schauen, wie weit ich morgen komme. Mein Sohn hat am Freitag Abschlußball vom Tanzkurs und braucht einen Anzug. Nach dem ich heute schon auf Suche war, hoffe ich , dass ich morgen fündig werde. Und schon geht der Streß wieder weiter. Eigentlich hätte ich mir mehr Ruhe gewünscht. Für Freitag muss ich auch noch einen Auftrag fertig machen. Ihr seht, bei mir wird es nicht langweilig. Aber ich will es ja sooooo. So das wars schon wieder für heute. Ich wünsche euch allen eine gute Nacht.

Eure Birgit W.

Sonntag, 12. Dezember 2010

Geschafft !

Hallo zusammen. Jetzt bin ich wieder zu Hause und möchte euch gerne von unserem Gaimersheimer Weihnachtsmarkt berichten. Freitag fing es schon sehr gut an. Wir hatten die verkehrten Schrauben erhalten, die eine war zu kurz und bei der anderen war das Gewinde hinüber. Unser Tisch war damit eine wackelige Angelegenheit. Aber wir haben es überstanden. Samstag hat Sonja gleich neue Schrauben organisiert. Somit brauchten wir auch nicht lange mit dem Auf- und Abbau. Freitag war es richtig schön weihnachtlich. Schön weiß und als es dunkel war hat es richtig toll ausgeschaut. Gestern und heute hatten wir leider auch wieder Schmuddelwetter. So naßkalt das mag ich gar nicht. Hat jemand von euch die Tip-Wochenend Zeitschrift gelesen? Da steht ein Bericht über Stampin Up drin. Jetzt wollt ihr bestimmt Bilder sehen oder?










 
 Das ist die Hütte von meiner netten Bastelkundschaft Brigitte P. Sie hat Bilder, selbstgestrickte Socken und selbstgestrickte Mützen verkauft. Sie hat mir erlaubt zu fotografieren und auf meinem Blog zu zeigen.
Na, wie gefällt euch unsere Hütte? Wir haben uns schon entschieden, nächstes Jahr wieder dabei zu sein. Das eine oder andere kann man noch besser machen. Aber für das erste Mal hat uns unsere Hütte sehr gut gefallen. Sie war auch sehr gut bestückt. Sonja hatte mehr Karte und ich mehr Verpackungen. Somit haben wir uns wunderbar ergänzt. Wenn wir  nächstes Jahr wieder dabei sind, haben wir uns schon vorgenommen, im Sommer mit der Produktion von Karten und Verpackungen zu beginnen. Jetzt bin ich ja mal auf eure Kommentare gespannt. Vielleicht hat der eine oder andere Vorschläge, was man Dekomäßig verbessern könnte. Ich bin da für alles offen. So jetzt verabschiede ich mich für heute. Es waren 3 Tage Weihnachtsmarkt und sehr anstrengend. Ich brauche unbedingt Schlaf. Ich wünsche euch eine gute Nacht.

Eure Birgit W.

Dienstag, 7. Dezember 2010

Auf zum Endspurt

Hallo zusammen. Leider komme ich wenig dazu zu posten. Ich melde mich heute auch nur ganz kurz. Am Wochenende haben wir den Geburtstag von meinem Schwiegervater gefeiert. Ich habe mich später auf den Weg zum Weihnachtsessen von meiner Arbeit gemacht. Das Essen war echt lecker. Leider hatte der Nachtisch keinen Platz mehr. Als ich vom Weihnachtsessen nach Hause bzw. in die Wirtschaft gefahren bin, wo mein Schwiegervater gefeiert hatte waren alle Gäste schon fort. Da hatte ich schon ein bißchen ein schlechtes Gewissen, daß ich nicht früher vom Essen wieder zurück gefahren bin. Aber was solls. Und nun beginnen die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt. Am Donnerstag nimmt uns Brigitte den Schlüssel für unsere Hütte mit, weil ich am Donnerstag vormittag arbeiten muß. Vielen Dank noch mal dafür Brigitte. Abends wollen wir schon mit dem ausschmücken unserer Hütte anfangen. Damit wir am Freitag nicht mehr so viel haben. Bin ja mal gespannt, wer uns alles besuchen kommt. Sonja und ich lassen uns überraschen. Wenn ich dazu komme, stelle ich morgen noch ein paar Fotos von den Karten ein, die ich noch gewerkelt habe. So das wars schon wieder für heute. Ich wünsche euch eine gute Nacht.

Eure Birgit W.   

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Weihnachtsmarkt

Der 1. Weihnachtsmarkt ist zu Ende und der 2. Weihnachtsmarkt kommt nächste Woche. Ich muß für uns fleißig die Werbetrommel rühren. Wer Zeit und Lust hat kann uns gerne am Gaimersheimer Weihnachtsmarkt am Marktmuseum besuchen. Der Weihnachtsmarkt ist vom 10.-12.12.2010. Den Flyer könnt ihr hier anschauen.
Ich bin ja mal gespannt. Ich lasse mich gerne überraschen. Genau überrascht war ich als mich meine Mama am Lippertshofener Weihnachtsmarkt besuchen kam. Mit dem hatte ich ja gar nicht gerechnet. Sonja und Brigitte haben auch vorbei geschaut. Da mußte ich aber leider noch aufbauen. In Gaimersheim kann ich schon eher anfangen mit dem dekorieren. Und dort sind wir ja zu zweit. Das mit der Deko ist gar nicht so einfach. Ich habe jetzt schon ein paar Hütten im Internet gesehen, die sehr schön geschmückt waren. Da kann meine nicht mithalten. Aber macht euch selbst ein Bild davon. Die Zeit war vielzu kurz, weil wir auch sehr kurzfristig in Gaimersheim aufgenommen wurden. Aber trotzdem freuen wir uns sehr, dass wir dabei sein dürfen.Und nächstes Jahr fangen wir dann schon im Sommer mit den Vorbereitungen an Jetzt zeige ich euch endlich Bilder vom Weihnachtsmarkt in Lippertshofen.





Ich hoffe, euch gefällt das. Jetzt kommt noch mal ein Foto. So hat
es den ganzen Tag geschneit bei uns. Und ich mußte bei dem S..wetter in die Arbeit und dann auch noch meine Tochter in Hofstetten abholen. Aber es ist einigermaßen gut gegangen. Stellenweise war es ganz schön glatt. Aber wir sind wieder gut zu Hause angekommen.  Das wars schon wieder für heute. Morgen früh muß ich wieder in die Arbeit. Da brauche ich meinen Schönheitsschlaf. Ich wünsche euch eine gute Nacht.

Eure Birgit W.

PS: Die Seidentücher sind nicht von mir. Die Nachbarn hatten keinen Platz mehr in ihrer Hütte und ich habe ihnen angeboten, sie bei mir unter zu bringen.