Dienstag, 30. August 2011

Bilder vom Volksfest

 Hallo zusammen. Heute möchte ich euch die Fotos vom Volksfest zeigen. Es waren 21 Buden und eine Vielfalt an Angebot von Ketten, Socken, Bilder, Fotokarten, Patchwork, gestickte Sachen, Salben, tolle rostige Sachen, Perlenblumen, Crepes, Werke aus Holz und so weiter.

























Das war es schon wieder für heute. Morgen muß ich wieder in die Arbeit. Denkt bitte daran, daß am Donnerstag den 01. September die Liste der letzten Gelegenheit rauskommt. Wer etwas bestellen will, kann dies persönlich, per E-Mail oder telefonisch tun. Wer am Workshop teilnehmen möchte, bitte unbedingt anmelden, weil die Plätze begrenzt sind. Ich höre von euch?

Eure Birgit W.

Montag, 29. August 2011

Swaps!

Hallo zusammen. Es hat leider doch noch etwas gedauert mit den Bildern. Aber jetzt ist es endlich soweit.

 Taaaadaaa! Das ist meine Tauschkarte: Na, wie gefällt sie euch?

 Das sind meine ertauschten Swaps: 









 Das ist die Tauschkarte von meiner Downline Helga
 Diese Verpackung finde ich sooo süß. Die muß ich unbedingt nachwerkeln.

 Und jetzt kommen zwei Projekte mit Wow-Effekt. Ich finde es nur schade, daß ich keine Karte mehr zum tauschen hatte.

Danke liebe Demo-Kolleginnen für eure tollen Swaps.  Und jetzt bin ich mal auf eure Kommentare gespannt.

Eure Birgit W.

Sonntag, 28. August 2011

Ich melde mich zurück!

Hallo zusammen. Tut mir echt leid, dass ich sooo lange nicht mehr gepostet habe, aber die Vorbereitungen für das Volksfest und die Swapkarten für Frankfurt haben sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Auch die Hitze hat mich sehr, sehr geschlaucht. Fotos zeige ich später. Also fangen wir mit dem Volksfest an. Es war sehr, sehr heiß. Aber wir haben das beste daraus gemacht nicht war Mädels? (Ich verrate euch nicht, wen ich mit Mädels meine).  Die wissen ja, daß sie gemeint sind. Eigentlich wollte ich die Zeit auf dem Volksfest nutzen und meine Swapkarten fertig stellen. Aber weil es so heiß war, hatte ich Angst meine Karten durch meine schwitzigen Hände zu versauen. Also habe ich keine gemacht. So wurde die Zeit für Swapkarten ziemlich knapp und ich habe leider nur 50 Stück mit Hilfe meiner Tochter geschafft. So die Überleitung zu Frankfurt wäre geschafft. Es war wieder sehr, sehr interessant, schön und lustig. Tanja hat uns gefahren. Danke noch mal Tanja. Wir waren zu 6, die mitgefahren sind. Da bei mir nur 5 und bei Tanja alle reinpassten, mußte sie leider fahren. Wir sind eine tolle Truppe und hatten bei der Hin- und bei der Heimfahrt unseren Spaß. Endlich in Frankfurt mußten wir uns erst einen Parkplatz und dann das Hotel suchen. Auf der Suche nach dem Hotel haben wir Jenni und andere Demos getroffen und uns ihnen angeschlossen. Endlich gefunden und es waren schon einige Demos fleißig am tauschen. Da habe ich mich wieder geärgert, daß ich nur 50 Karten geschafft habe. Es waren wieder so tolle Werke dabei. Jetzt ist es vorbei. Wir durften  Produkte aus dem neuen Katalog sehen und ich sage euch, lasst euch überraschen. ( Grins, grins ). Das ist das schöne am Demosein. Wir Demos wissen schon einen Monat vorher, was im neuen Katalog drin ist. Natürlich waren auch Make und Takes dabei. Ich hatte aber keine rechte Lust zum basteln, also habe ich meine Sachen mit nach Hause genommen. Denkt bitte daran: Am 1. September erscheint die Liste der letzten Gelegenheit. Ich  nehme ab 1. September eure Bestellungen entgegen. Es wurden die Neuerungen für die Demos genau erklärt. Zwischendurch haben wir Mittag gegessen und später noch mal eine Kaffeepause gemacht  und natürlich wieder getauscht. Ach es war wieder sehr schön die Demos wieder zu sehen, die man schon kennt oder endlich mal persönlich kennen lernt. ( Winke, winke Geli) Leider dürfen wir euch ja noch nichts vom neuen Katalog erzählen oder zeigen. Da müßt ihr euch noch bis zum 1. Oktober gedulden. Es dauert auch nicht mehr lange. 

Wenn auch du Interesse hast, Demo zu werden und auch an solchen Veranstaltungen teilnehmen willst, melde dich bei mir, und ich erkläre dir alles.

Bilder folgen später. Schaut einfach wieder vorbei.

Eure Birgit W.             

Sonntag, 14. August 2011

Urlaubsfotos

Hallo zusammen. Na, seid ihr alle fit? Habe ich euch gestern vergessen zu schreiben. Als wir in Krk weg gefahren sind, hat es um 9.15 Uhr schon 26 Grad gehabt. Puhh, das wäre wieder ein schöner, heißer Tag geworden. Bis mein Sonnenbrand auskuriert ist, gehe ich lieber nicht mehr in die Sonne. Die erste Maschine ist auch schon am laufen. Mein Sohn fährt morgen mit seiner Freundin in den Schwarzwald. Bin ja mal gespannt, was sie nächsten Sonntag alles zu erzählen haben. Aber jetzt zu den Fotos.


Bei diesem Fotos wurde versucht, ein untergegangenes Boot zu bergen. Darum die vielen Schaulustigen. Leider gibt es auf Kroation selten einen Sandstrand. Beton und Kiesel gibt es immer.



 Das ist der Hafen von Stadt Krk.


Diese Blumen mußte ich unbedingt noch fotografieren.
Dieser Feigenbaum stand direkt vor unserem Balkon. Und leeeeecker waren die. Jetzt bin ich aber auf eure Kommentare gespannt. Das war es auch schon wieder. Ich melde mich erst übernächste Woche wieder. Über einen Besuch auf dem Volksfest in Gaimersheim würde ich mich sehr freuen. Also bis bald.

Eure Birgit W.

Bin wieder da!

Hallo zusammen. Melde mich nur ganz kurz aus dem Urlaub, wir waren in Kroation auf Krk, zurück. Ja, es war sehr schön und auch sehr, sehr heiß. Meine Haut hat leider einen Sonnenbrand abbekommen. Aber an den unmöglichsten Stellen. Nein, ich zeige euch davon keine Fotos. Inzwischen geht mir auch schon am Rücken die Haut ab. Leider bin ich heute schon sooo kaputt, dass ich euch erst morgen die Fotos zeige. Ich sage euch eines, ich reise niiiiiieeee mehr am Samstag an. Das war die reinste Katastrophe. Erst hat uns das Navi 16.15 Uhr angezeigt, wo wir an unserem Bestimmungsort ankommen sollen, erreicht haben wir ihn um 17.50 Uhr. Wir haben 1,5 Std. nur bis und durch Rijeka gebraucht. So was habe ich noch nicht gehabt. Also schon ein Tag futsch. Der Samstag war gelaufen. Apropo laufen: jeden Tag sind wir bis auf Dienstag, da hat es wie aus Eimern geschüttet, in die Stadt Krk selber gelaufen und natürlich später wieder zurück. Es war ein sehr schöner Urlaub. Aber länger hätte ich nicht bleiben mögen. Wir waren ja schon mal vor 2 Jahren aber Pfingsten dort. Heute war die Heimfahrt auch nicht so toll. Aber wir haben es geschafft. Morgen muß ich meine Sachen gleich wieder verräumen und dann später zeige ich euch noch die Fotos. Versprochen! So jetzt verabschiede ich mich mal wieder. Schaut einfach wieder bei mir vorbei und ihr wißt ja, über Kommentare freue ich mich immer sehr.

Eure Birgit W.